Beginners Guide | Basiswissen: Wie lange dauert Bierbrauen?

Startseite » Beginners Guide | Basiswissen: Wie lange dauert Bierbrauen?

Beginners Guide | Basiswissen: Wie lange dauert Bierbrauen?

Wie lange dauert Bierbrauen?
Wieviel Aufwand ist zeitlich notwendig?
Wann kann ich mein Selbstgebrautes endlich trinken?

Kurzfassung: Die meisten Biere sind in 4-6 Wochen ab Brautag auf Trinkreife.

Langfassung zum Prozess:
Ein Brautag im 20 Liter Maischebrauverfahren (All Grain) dauert üblicherweise 6-8 Stunden (abhängig von der Brauanlage). Prinzipiell ist es den Enzymen im Malz egal wieviel Menge du braust.
Ob 1 Liter oder 100 Liter, die Verzuckerung beim Maischen dauert immer gleich lang. Lediglich die Reinigungszeiten verändern sich. Die an den Brautag anschließende Hauptgärung benötigt bei obergärigen Bieren, abhängig von der Stammwürze (Zuckerextraktgehalt der unvergorenen Würze) grob eine Woche.
Nach erfolgter Hauptgärung erfolgt die Abfüllung in Flaschen zur Flaschennachgärung und Reifung. Flaschenfüllen braucht abhängig vom Equipment zum Reinigen der Flaschen 2-4 Stunden. Es bietet sich also als Hobbybrauer an, an zwei Wochenenden hintereinander etwas Zeit einzuplanen um zu brauen und abzufüllen. Ein Tag Brauen und ein halber Tag Abfüllen ist eine gute Richtlinie für den Zeitaufwand.
Die Nachgärung in der Flasche benötigt dann noch einige Tage (3-5) bei gleicher Temperatur wie die Hauptgärung. Ab dem Zeitpunkt der Flaschenfüllung ist allerdings nichts mehr zu tun außer Geduld zu haben.
Während der Nachgärung entsteht der notwendige Druck bzw. CO2 Gehalt in der Flasche (auch Karbonisierung genannt), damit das Bier auch prickelt und schäumt.

Nach der Nachgärung wird das Bier am besten kühl gelagert und benötigt einige Wochen Reifezeit bis es aromatisch rund und harmonisch ist. Die meisten Biere sind somit in 4-6 Wochen ab Brautag auf Trinkreife.

Üblicherweise ist die Ungeduld aber so groß, dass das erste selbstgebraute Bier selten die Trinkreife erlebt.


Noch eine Faustregel: je stärker das Bier, desto länger braucht es um fertigzureifen. Bei Doppelbockbieren, Imperial Stouts oder Quadrupel kann die Reifezeit auch durchaus mehr als ein halbes Jahr betragen!

Keine Kommentares

Post A Kommentar